Gottes Wort

2. Timotheus 3, 16: «Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nütze zur Lehre, zur Überführung, zur Zurechtweisung, zur Unterweisung in der Gerechtigkeit».

 

Wir glauben, dass die Bibel Gottes vom Heiligen Geist eingegebenes Wort ist. Wir glauben, dass Gott durch sein Wort in der Bibel persönlich zu jedem einzelnen Menschen redet und dass die Bibel als Gottes Wort für jeden Menschen vollumfänglich verbindlich ist.

Gottes Wesen

Jesaja 44,6: «So spricht der Herr, der König Israels und sein Erlöser, Herr der Heerscharen: Ich bin der Erste und bin der Letzte, und außer mir ist kein Gott».

 

Matthäus 1,23: «Siehe, die Jungfrau wird schwanger sein und einen Sohn gebären, und sie werden seinen Namen Emmanuel heißen," was verdolmetscht ist: Gott mit uns».

Wir glauben, dass Gott der Schöpfer aller Dinge ist. Wir glauben, dass Gott sich uns in der Bibel als Gott-Vater, Gott-Sohn und Gott-Heiliger Geist offenbart. Wir glauben an die Unermesslichkeit und Ewigkeit, aber auch an die Gerechtigkeit, Heiligkeit und Liebe Gottes. Ferner glauben wir an die Allwissenheit und Unfehlbarkeit Gottes - Eigenschaften, die wir jedoch keinem Menschen  auf Erden zuschreiben.

Gottes Absicht

Johannes 3,16: «Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, auf daß alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben».

 

Wir glauben, dass Gott jeden Menschen erretten will. Wir glauben ferner, dass das Blut Jesu Christi als Sühnopfer für jeden bussfertigen Menschen vollgenügend ist und dass Gott in seiner Barmherzigkeit und Gnade keinen Menschen, der zu ihm kommt, wegstösst: «Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen» (Johannes 6,37).

Jesu Christi Sterben am Kreuz

Wir glauben, dass Gottes Sohn, als Mensch auf die Erde kam um uns durch sein stellvertretendes Leiden und Sterben am Kreuz zu erlösen. Wir glauben, dass Jesu Opfer hinreichend ist, jeden Menschen, der sich von seinen Sünden überführen lässt und Busse tut, völlig rein zu waschen, so dass er oder sie von nun an gerechtfetigt und erlöst vor Gott dasteht. 

Gottes Gemeinde

Wir glauben, dass alle Christen der Gemeinde Gottes durch alle Jahrhunderte hindurch zusammen den Leib Christi bilden - und dass umgekehrt jeder einzelne wiedergeborene Christ ein Glied am lebendigen Leib Christi ist, an dem Christus das Haupt ist.

Wir glauben somit an die gottgewollte Einheit aller wahren Christen im Geist und in der Wahrheit und sind bestrebt, allen Christen auf Erden so gut es in unserer Macht steht, zu dienen und ihnen in geschwisterlicher Liebe und Treue zu begegnen.

Darum sind wir auch bestrebt, alle Menschen zu Jesus Christus einzuladen, damit noch etliche Menschen vor dem kommenden Verderben errettet werden. 

Wie geht es weiter?

Was sollen wir tun? Wie sollen wir leben? Wie erkennen wir einerseits Gottes Willen und andererseits das Böse in unserem Leben und meiden es? 
 
Indem wir uns mit den Nachbarn vergleichen? Indem wir uns über korrupte Politiker und das Unrecht in der Welt entrüsten? Nein! 
Oder du wirst als Lohn für dein Gutes-Tun nach diesem irdischen Leben in den Himmel kommen.
Die Bibel aber bezeugt, dass Du das Gute, das du tun solltest und vielleicht sogar möchtest, nicht tun kannst, weil du ein Sünder bist. Deshalb ist die zweite und einzig realistische Möglichkeit, um vor Gott bestehen zu können, dass du Gott im Namen unseres Herrn Jesus Christus um Vergebung bittest. Gott wird dir durch Jesus Christus vergeben, wenn du deine Sünden bekennen und ihn, Jesus Christus, im Glauben als Herrn und Erlöser in dein Herz und Leben aufnehmen wirst. Er wird dich, wenn du ihm deine Sünden aufrichtig bekannt hast, gerecht sprechen und dir den Heiligen Geist geben.